Schützlingspost

Post von Biscuit

Hallo Petra !
Haben uns Deine Mailadresse von der Hannelore geben lassen um Dir ein paar Bilder von Biscuit zu schicken.Er hat sich prächtig entwickelt und macht uns viel Freude aber manchmal ist er ein kleiner Sturkopf.Wir hoffen sehr das die Krankheit bei Ihm nicht ausbricht! und wir noch lange Freude mit Ihm haben.
Liebe Grüße
Hanna u.Waldemar

Post von LUNA & SOLEY

Unseren Katzen geht es sehr gut.

Luna, die in Bad Saulgau bei der Schwester meiner Frau lebt, hat zwar eine Autoimunkrankheit ist aber sonst sehr munter und hat die Familie sowie den Hund und die andere Katze gut im Griff.

Unsere Soley ist eine richtige Prinzessin. Die
Enkelkinder lieben Soley und Soley liebt die Enkelkinder. Sie ist eine richtige Familienkatze, sehr anhänglich, immer um ein Familienmitglied herum, spricht ständig.

Mit Lieben Grüßen

Familie Illbruck


Lotta in ihrem neuen Zuhause

Lotta mit ihrer neuen Familie und Hundekumpel

Ein dickes Kuschelkissen gibt es auch.

 

Viel Glück kleine Fledermaus!

Post von ROMY (ehemals Baby)

Liebe Daggi, liebe Apram's,
 
ganz herzliche Grüße an Euch alle und ein dickes "DANKE" für die viele Arbeit, die Ihr alle für die Tiere macht!!!
Ich schick heute mal nach langer Zeit einen Hundegruß von unserem Romy-Baby (wir verstehen inzwischen, warum sie Baby genannt wurde!!!!! :-):-))
Romy ist einfach nur "Zucker", es geht ihr einfach prima und sie fetzt hier nach wie vor ausgelassen mit Whoopi ums Haus. Katzen jagen, Fischreier verscheuchen (er klaut uns seit ein paar Tagen die Fische aus dem Teich! :-) Ein Schauspiel!!) ...usw... Langeweile haben unsere zwei Nasen nie!

Romy's liebstes Hobby nach Sonnenbaden und flitzen: Bei Tisch betteln :-)!! Aber wer kann da schon widerstehen, wenn einem eine so süße kleine, schwarze Nase liebevoll gehen den Oberschenkel stubst??!! Die Mausl ist so schlau und zu herzig!! Haus bewachen macht sie perfekt, da hat keiner eine Chance unerkannt näher als 100 Meter (:-)!!!) ans Grundstück ranzukommen... Attacke!!! Wat mut dat mut!!! Sie kann sich aufführen, wie ein kleiner Kampftiger :-) und gleichzeitig ist sie dann wieder so zart und zärtlich, eine tolle Mischung!! Wir lieben es!!! Sobald sie auf dem Arm ist, lässt sie sich völlig fallen... Entspannung total!!! :-) Ich denke, sie liebt es ohne Ende, getragen zu werden... Sie macht dann ein Gesicht... zum dahinschmelzen!!! Megi weiß sicher, was ich meine... :-):-) dieses kleine Chihuahua-Windhund-Gesicht...

 Inzwischen schubst sie mit einem Nasen-Stubs sogar die Lamellen gegen Wespen und Fliegen zur Seite um mit einem schwungvollen Sprung von außen wieder ins Haus zu kommen. Wäre früher undenkbar gewesen. Eine riesen Veränderung ist das! Sie ist immer noch eine vorsichtige Natur, dass ist sicher einfach auch ihr Wesen, was ich sehr schön finde, aber diese Panik und Ängste wie früher hat sie nicht mehr. Nada! Es ist unglaublich schön zu erleben, wie ein Hund, der sooooo ängstlich war, sich trotz allem entwickeln kann... Einfach nur schön!!!

 

Romy frisst alles, was irgendwie lecker ist, auch Rohkost und Käse aller Sorte. Gurkenscheiben und Karotten sind da die erste Wahl. Das Highlight unter das Futter gemischt ist Hüttenkäse... den frisst Romy vom Löffel, wie ein Kind, dass man füttert!! Zum Küssen! Ich glaub, ich mach mal ein Foto mit Lätzchen oder so... :-) Die Bio-Öhrchen gibts natürlich auch ab und zu und .... ach.... die Palette kann ich ja gar nicht aufzählen :-)!


So, nu fällt mir im Moment nix mehr ein... muss am Urlaub liegen, hab gelesen, dass der IQ da schon nach ein paar Tagen schwindet, ha ha....

 

Ach ja, dies noch, ich hab vor einiger Zeit mal eine Fotopräsentation auf YouTube eingestellt, für unsere Romy.

 

Liebe Daggi, wenn Du magst, schau es Dir doch einfach mal an. Ich hab auf meiner Website einen Button "Musik". Da ist das Lied "You've got a friend" von Carole King eingestellt. Das ist für Romy und auch für euch Tierschützer, Ihr Lieben!!!

Romy, Whoopi und die Family wünschen Euch allen von Herzen alles Gute, macht weiter so!

ganz liebe Grüße an Dich Daggi

auch an Megi und André einen lieben Gruß (!)

Dorothe & Co


Post von CHICA (ehemals Molly)

Hallo liebe Tierfreunde,
ich habe heute mit Freude unser jüngstes Familienmitglied auf Ihrer Internetseite entdeckt. Bei "Dogs on tour 2009" las ich über den Ausflug am 15.11.2009 mit Branco und Molly. Molly heißt inzwischen Chica (unser spanisches Mädchen).


Wir haben sie aus dem Tierheim Ostrau (bei Döbeln) zu uns geholt. Scheinbar war Chica gar nicht lang im Tierheim, denn wir haben Sie bereits am 28.12.2009 entdeckt und uns gleich verliebt. Gemäß Tierheim war sie vorher schon einmal für drei Tage bei einer Familie, was aber wohl nicht so gut geklappt hat.
Wir haben uns oft gefragt, was Chica wohl vor unserer Zeit erlebt hat. Vielleicht haben Sie - trotz der schon reichlich vergangenen Zeit - ein paar Informationen? Beispielsweise frisst sie, zu unserem Unmut, alles von der Straße und wir fragen uns immer, ob es vielleicht darauf zurück zu führen ist, dass sie mal auf der Straße lebte. Ansonsten ist sie noch immer wie Sie es beschrieben haben, sehr menschenbezogen, vor allem Herrchen war in den ersten Wochen ihr "Ein und Alles".

Wir haben in der kurzen Zeit leider gesundheitlich schon viel mit ihr durchgestanden. Ich denke aber, wir können sie gut versorgen und sie fühlt sich sehr wohl bei uns. Wir besuchen wöchentlich die Hundeschule und waren schon zweimal mit ihr im Urlaub. Sie ist Ihnen und all den Helfern drum herum sicher sehr dankbar, dass sie jetzt ist, wo sie ist (und wir im Übrigen auch, wir können uns ein Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellen). Ich bewundere Ihre Arbeit sehr und bin froh, dass es Menschen gibt, die sich so engagieren.

Zu guter Letzt habe ich noch ein paar Fotos beigefügt, damit sie Sie sich davon überzeugen können, dass es Ihrem Schützling gut geht :-).

Viele Grüße aus Leipzig

Bianca und Marcell

Post von PÜPPI (ehemals Bola)

Halli Hallo ihr lieben APRAMianer!

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Es würde uns sehr freuen noch mehr über die Püppi (Bola) zu erfahren. Uns würde auch interessieren, wie sie damals überhaupt nach Deutschland und damit zu uns kam.

 

Ihr geht es sehr gut. Am Anfang hat sie viel gebellt, war immer sehr sehr aufgeregt wenn etwas neues passiert ist. Heute sieht sie das Leben gelassener, ist ausgeglichen und ein munterer, verspielter und total verschmuster Hund geworden. Den ganzen Tag möchte sie Stöckchenholen spielen und rumtoben. Am liebsten würde sie überall mit hingehen aber da das ja leider nicht immer geht hat sie auch gelernt mal alleine zu bleiben.


Sie kennt schon viele Tricks und Kommandos. Nur Hundefutter mag die Maus nicht fressen. Höchstens mal Trockenfutter. Aber auch nur zur Not. Vom Tisch bekommt sie natürlich trotzdem nicht. Frauchen kocht für sie nach speziellem Rezept für Hunde. Macht ne Menge Arbeit- aber wer sein Hundchen liebt... und ihr schmeckts ;-)

Anbei noch ein paar Fotos. Wir haben sooo viele, es war richtig schwer uns für die schönsten zu entscheiden.

Liebe Grüße von Familie Richter und Püppi

 

Post von KAYANA (ehemals Aisha)

Hallo liebe Daggi,

hier mal wieder Post aus Hessen von KAYANA (früher Aisha) mit neuen Bildern!
Ganz liebe Grüße ans APRAM Team und schöne Tage!!!!


Von Kayana, Aiko, Michele, Robert und Sabine

 

  


Post von Nick (ehemals Nelson)

 

Hallo Daggi, danke für Deinen Bericht, eine gute Erinnerung für eine Spende, die gleich auf den Weg gebracht wird.
Mit unserem Nick sind wir noch so froh und glücklich wie am ersten Tag. Allen geht es bestens, besonders dem Hund, denn er wird besonders von Lydia sehr verwöhnt. Hat er aber auch verdient. Kein Tag vergeht, ohne das wir mehrmals über seine Aktionen lachen konnten. Ich bin froh, dass ich meinen Wunsch nach einem Hund, vor 7 Jahren in die Tat umgesetzt habe. Eine Bereicherung für uns alle.
Wenn Du mal wieder in Troisdorf sein solltest, viel Zeit hast, würden wir Dich gerne bei uns zum Kaffee oder einem Essen begrüßen. Lydias Küche ist bei Freunden und vor allem von mir, hoch geschätzt.

Dir wünschen Dir Gesundheit und alles Gute.

Viele Grüße aus Troisdorf von
Lydia & Detlef

 

Post von Kiwi

KIWI hat uns ein aktuelles Foto geschickt

Besuch bei AMIGO (ehemals Tinto)

Im Juli 11 besuchte Daggi unseren lieben AMIGO (ehemals Tinto) in Deutschland. Leider hat sie ihren Fotoaparat vergessen und so sind nur einige Handyfotos entstanden, die nicht ganz so tolle Qualität haben, aber man kann ihn dennoch gut erkennen und es geht ihm super gut, das ist ja das Wichtigste. Er hat leider nur immer noch grosse Trennungsängste, aber Gott sei Dank wohnt nebenan die Oma, wo er dann bleiben kann, wenn Frauchen und Herrchen mal zusammen weg müssen.

"mein Frauchen..."

"mein toller Kumpel BODY, der mir immer die Ohren putzt und mit dem ich mich super verstehe..."

"ich liebe riesige Kauknochen.."

"denn mit denen kann ich mich stundenlang beschäftigen.

Frauchen hat noch mehr Fotos von mir gemacht in den letzten Jahren, die folgen bald einmal..."

 

 

Post von Lichy

Lichy geht es super in ihrem neuen Zuhause, wie man an den Fotos ja gut erkennen kann. Alle sind glücklich und Lichy gefällt ihr "Prinzesinnenstatus" wohl sehr

schön grosser Garten zum toben

ihr neuer Lieblingsplatz ist die Küche: könnte ja was runterfallen!

schmusen ist aber auch ganz toll

guten Nacht und vielen Dank für alles!