Honey sucht dringend Paten

Honey leidet sehr unter ihrer Allergie. Leider helfen auch die Tabletten zur Desensibilisierung nicht viel (Siehe auch unter Notfelle)

Auch das zweite Ohr von Honey ist ständig entzündet und vereitet. Es helfen keine Antibiotica mehr und auch die Tierärzte sind ratlos.

So wie es jetzt aussieht muss wohl auch das zweite Ohr (Gehörgang) entfernt werden.

Um Honey`s Organismus zu entlasten füttern wir jetzt rein biologisches Futter, ganz ohne Zusatzstoffe. Leider ist das sehr teuer und deshalb suchen wir dringend Menschen die Honey durch eine Patenschaft unterstützen können. Auch die ständigen Medikamente wollen bezahlt sein.

Honey wird unterstützt von

Laura Fluri, Elke Werner

Vielen DanK dafür.

Aber Honey ist eine ganz liebe Maus, sie nimmt das alles ganz ergeben hin und ist Dankbar für jede Zuwendung.

Wer kann Honey durch eine Patenschaft unterstützen?